Wiederaufnahme Schießbetrieb nach Modernisierung

Nach der langen Umbauphase konnte jetzt endlich auch der Schießbetrieb wieder aufgenommen werden.

Neben dem Luftgewehr- und Kleinkaliberstand, können auf unserem neuen Kurzwaffenstand nunmehr, ergänzend zu den 25m Kleinkaliber-Disziplinen, auch die Großkaliber-Pistolen und-Revolverdisziplinen des RSB (u.a. 9mm Luger, .357 Magnum) geschossen werden:

20 Schuss Präzision: 4 Serien à 5 Schuss, 150 Sek je Serie

20 Schuss Duell: 4 Serien à 5 Schuss, 20 Sek je Serie (größere Duellscheibe).

Der Stand hat eine Zulassung bis 1.500 Joule.

Grundsätzlich können sämtliche Disziplinen während des Trainings ausgeübt werden.

Für die Gewehr- und Luftpistolendisziplinen sind die Trainingsmöglichkeiten donnerstags von 18 bis 20 Uhr.

Für das Training der Klein- und Großkaliberpistolen sind die Trainingszeiten zusätzlich alle 14 Tage freitags ab 18 Uhr.

Auskunft erteilt Alexander Dittrich, Tel.: 0163-17 53 618

 

Sanierung Schützenhaus

Zudem wurde nicht nur der Schießstand modernisiert, sondern auch die Tagungsräume des Schützenhauses – die für Events zu mieten sind – sowie die sanitären Anlagen einer Generalsanierung unterzogen und um ein behindertengerechtes WC erweitert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.